Die Basisgruppe 1 des VdH Bitz


Welche Hunde können in die Basisgruppe 1?

Generell werden in unserem Verein alle Hunderassen ausgebildet. Die Ausbildung der Hunde ist stark alters‐ und entwicklungsbedingt und erfolgt in Anlehnung an die natürlichen Entwicklungsphasen des Hundes in diesem Alter – Rudelordnungsphase, Vorpubertäre Phase und der beginnenden Pubertät.

Ziele Basisgruppe 1:
Am Ende der Gruppe sollte der Hund eine natürliche ausgeprägte Sozialverträglichkeit
zeigen, einen Grundgehorsam erkennen lassen und mit den wichtigsten Hörzeichen vertraut sein.
Es sollte eine gute und feste Bindung des Hundes zum Hundeführer, sowie ein starkes Vertrauen
erkennbar sein.
Alle Übungen sollten an der Leine ohne gravierende Mängel und sportlich korrekt ausführbar sein.
Der Hund sollte eine gute Motivation und Freude am Erlernten, als auch am Lernen zeigen.


Den Respekt des Hundes gegenüber dem Hundeführer vertiefen.
Ein gewisses Maß an Machtkämpfen unter den Hunden ist natürlich und auch für die
Entwicklung des Tieres wichtig. Gezieltes und kontrolliertes Zusammenführen von
einzelnen Hunden oder ganzen Gruppen soll das soziale Zusammenleben der Hunde fördern.
Gleichermaßen wichtig ist die ständig wiederkehrende Konfrontation mit Menschen,
anderen Tieren, dem Straßenverkehr sowie möglichst vielen verschiedenen Umwelteinflüssen.
Zeitgleich sollten die Grundübungen wie „Sitz“, „Platz“ und Fuß erlernt und eingeprägt
werden. Lobende Zuwendungen wie „Fein“ oder „Gut gemacht“, aber auch tadelnde
Zuwendungen wie „Nein“, „Aus“ oder „Pfui“ sollen in der Kommunikation zwischen
Mensch und Hund etabliert werden.


Für weitere Auskünfte zur Basisgruppe 1 wenden Sie sich bitte an unsere Ausbilder.




 


                

                                       Thomas Flick 

                                    easynix@web.de                        

    




Unser " Tommy " möchte euch willkommen heißen:

Mein Name ist Thomas Flick seit 2006 Mitglied beim VdH Bitz. Im Jahre 2011 Übernahme des Amtes des Breitensportwartes und somit auch im Vorstand tätig.

Mit meinen beiden weißen Schäferhündinnen Kyra (10 Jahre) und Sunny (6 Jahre) konnte ich schon mehrmals die Begleithundeprüfung ablegen. Außerdem waren die Hunde längere Zeit im Turnierhundesport aktiv. Neue Herausforderung ist nun das Rally Obedience.



Trainingszeiten:

Basisgruppe 1

 Montag             ab 17:00 Uhr

              (und nach Absprache)